Vortrag: Immunsystem

Vortrag: Immunsystem

Schniefnase ade – mit einem starken Immunsystem durch die nasse, kalte Jahreszeit

Ist Ihre Abwehr in Top-Form?

Es gibt viele Faktoren, die das Immunsystem schwächen wie Überlastung / Stress, eine vitalstoff- und ballaststoffarme Ernährung, zu wenig Abhärtung, eine unausgewogene Darmflora durch wiederkehrende Antibiotika-Einnahmen oder andere Medikamente.

 

Corona-Maßnahmen

Die Naturheilkunde bietet Ihnen viele gängige Therapieverfahren wie Homöopathie, Pflanzenheilkunde, Ohrakupunktur, Wickel, Darmsanierung und Ernährungs-Therapie an, mit denen Sie Ihre Abwehrkräfte unterstützen können. Außerdem werde ich Sie über naturheilkundliche Behandlungskonzepte bei Erkältungskrankheiten und grippalen Infekten informieren.

Echinacea

Zu diesem Thema lade ich Interessierte am Freitag den 05.11.2021 um 16.00 Uhr zu einem Vortrag in meine Praxis im Gesundheitszentrum Fischbeker Heidbrook ein.
Bei bestehenden Kontaktbeschränkungen aufgrund der pandemischen Lage werde ich ein Web-Vortrag anbieten.

Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl  ist eine Anmeldung erbeten unter Tel.: 040 / 70 10 61 61 oder Sie nutzen unser Onlineformular.

Lindenblütentee

Kinder-Naturheilkunde

Als Mutter eines 18-jährigen Sohnes kenne ich den Wunsch
eines jeden Elternteils, Mutter bzw. Vater eines vitalen,
gesunden, ausgeglichen Kindes sein zu wollen. Wir möchten
unseren Kindern alles Gute mit auf den Lebensweg geben,
werden in Gesundheitsfragen aber des öfteren von Ärzten,
Medien und unserem sozialen Umfeld verunsichert.
Mein Bestreben ist es, Aufklärung zu leisten, Sie zu beraten
und Ihr Kind mit sanft wirkenden Mitteln aus der
Kinder-Naturheilkunde, der anthroposophischen Medizin,
der Bioresonanztherapie und der Homöopathie auf dem
Weg zu mehr Gesundheit und Lebensfreude zu
begleiten.

Die Verminderung der Lebenskraft, schon in jungen Jahren, entsteht oft auf dem Boden von
schädlichen Umwelteinflüssen wie Elektrosmog, schlecht verträgliche Zahnfüllungen, Viel-
Fernsehen, schlechten Ernährungsgewohnheiten mit viel Zucker, Weißmehl, Fetten und
schädlichen Nahrungszusatzstoffen, Bewegungsmangel, Stress in der Schule und in der Familie,
Medikamente etc..

Folgenden Symptomen treten auf:
Konzentrationsstörungen, ADS, ADHS, Schlafstörungen, Bettnässen, Lebensunlust, Allergien,
Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen, Blasenentzündungen, Neurodermitis, Abwehrschwäche
mit wiederkehrenden, hartnäckigen Infektionen wie Angina, Nasennebenhöhlenentzündung
oder Mittelohrentzündung.

Häufig kommen Eltern mit Ihren Kindern in meine Sprechstunde, wenn die vierte Antibiotika-
Behandlung im Verlauf eines Jahres ansteht. Der Körper schafft es nicht mehr, aus sich heraus
alle Selbstheilungskräfte zu mobilisieren, um gestärkt und gesund aus einer Krankheit hervor
zu gehen. An diesem Punkt möchte ich erwähnen, dass ich eine Antibiotika-Therapie bei einer
bakteriellen Infektion durchaus befürworte. Begleitend kann schon während dieser Zeit eine
naturheilkundliche Behandlung die Heilung nachhaltig unterstützen.

 

 

 

 

Naturheilkundliche Hausapotheke

An der Volkshochschule in Buxtehude biete ich ein
Seminar zum Thema Naturheilkunde-Hausapotheke am Freitag den 08.02.2013 von 18.00 bis 21.00 und am Samstag den 09.02.2013 von 9.00 bis 13.00 Uhr an.
Erkältungskrankheiten, Verdauungsbeschwerden, Nervosität und Unruhe, Verletzungen und Verbrennungen und weitere häufig auftretende Beschwerden und ihre natürlichen Behandlungsmöglichkeiten werden in diesem Kurs erarbeitet.

Sie werden gut wirkende Arzneimittel, aus dem Bereich  der Pflanzenheilkunde, der anthroposophischen Medizin, der Komplexmittel-Homöopathie und Hausmittel wie Wickel etc. kennen lernen, mit denen Sie ihre Selbstheilungskräfte stärken können.

Aber auch die Grenzen der Selbstbehandlung werden aufgezeigt.